Die Geburt der Steinkreiskette

IMG-20150504-WA0000

IMG-20150504-WA0000Wenn Du Dich auch schon mal gefragt hast, wieso meine Edelsteinketten “Steinkreisketten” heißen…

Hier die Antwort :-)

Schon als kleines Kind liebte ich es, Steine aller Art zu sammeln und mich mit ihnen zu umgeben. Ich saß in meinem eigenen magischen Steinkreis, verkaufte wertvolle Kieselsteine an meine Geschwister und Freunde und sortierte stundenlang kraftvoll bunte Edelsteine nach Farben und Formen.

Leider verlor sich die Faszination und das Interesse nach und nach und wurde überlagert von Pubertät, Beruf, Vernunft und Erwachsen sein.

Erst nach der Geburt meines ersten Kindes fanden die (Edel)Steine wieder einen Weg zurück in mein Leben und in mein Bewusstsein.

Seit vielen Jahren unterstützen und begleiten mich Steine nun schon auf meinem Weg als Therapeutin, Frau und Mutter. Ob in Form von Edelsteinessenzen, Handschmeichlern, Anhänger um den Hals oder aufgestellt in Haus und Garten… immer wieder durfte ich mich und auch meine Kundinnen in der Praxis von der wunderbaren Kraft und Energie der Steinwesen überzeugen.

Besonders jedoch die Meditation in selbst gelegten Edelsteinkreisen hat mich immer wieder zentriert, mich ruhig gemacht und mir die Möglichkeit gegeben, mich zu spüren, meine innere Stimme wahrzunehmen und so bei mir selbst anzukommen.

Was gar nicht soooo einfach ist als Frau im Berufsleben und Vollblutmama mit zwei Kindern – das kann wohl jede berufstätige Mama bestätigen :-)

Und gerade in schwierigen und stressigen Situationen im Familienalltag, wenn mir alles zu viel wurde und ich das Gefühl hatte, meine Kraft ist aufgebraucht und die Geduld hängt nur noch am seidenen Faden, wünschte ich mich zurück ich den Steinkreis, um ruhig werden zu können, Kraft zu tanken und meine Mitte wiederzufinden. Doch genau das ist eben im Supermarkt mit zwei quengelnden Kindern oder im überfüllten Wartezimmer beim Kinderarzt oder während einem akuten Trotzanfall des Kindes leider nicht möglich. Dieses sind nur ein paar Beispiele aus den vielen Situationen, in denen ich die Kraft und Ruhe meiner Steinkreise schmerzlich vermisste.

Auch bei der Arbeit in der Praxis spürte ich bei vielen Frauen und Müttern die Sehnsucht nach einem „alltagstauglichen Kraft- und Energiespender“(Zitat einer lieben Freundin), also nach einer Möglichkeit, die Ruhe und wegweisende Energie der Steine in den Alltag zu integrieren.

In „Mobilen Steinkreisen“ in Form von individuell angefertigten und auf die jeweilige Situation angepasste Edelsteinketten und –armbänder fand sich schließlich die für mich perfekte Lösung!

Und so knüpfe ich auch für die Frauen und Mamas in meiner Praxis Edelsteinketten, die ganz individuell auf die jeweiligen Lebenssituationen und Themen zugeschnitten sind.

Share on Facebook0Pin on Pinterest0Share on Google+0Tweet about this on Twitter