Kinderseelen

Laughing little girl with a butterfly on his hand. Happy childhood concept.Laughing little girl with a butterfly on his hand. Happy childhood concept.

Kinderseelen

Die Seelen der Kinder sind wie die Flügel von frisch geschlüpften Schmetterlingen. Zart, feucht, klebrig und neu. Sie wissen noch nicht wie es funktioniert mit dem Fliegen.

Frisch geschlüpfte Schmetterlinge sitzen in der Sonne auf einem Blatt. Breiten ihre Flügel aus und falten sie wieder zusammen. Sie genießen die Strahlen der warmen Sonne und genießen die neue Erfahrung, das neue Leben. Sie lassen ihre Flügel trocknen, ganz gemütlich und langsam. Sie tanken die Energie der Sonne, probieren aus was funktioniert mit den Flügeln. Sie versuchen zu fliegen, bleiben aber trotzdem noch auf ihrem Blatt.

Sie bleiben auf dem Blatt sitzen bis sie sich ganz sicher sind, dass ihre Flügel sie tragen, bis sie sicher sind, dass sie fliegen können. Bis ihre Flügel trocken sind, groß und ausgebreitet…bereit zu fliegen.

herz_alleineweb

Menschenkinder brauchen diese Zeit auch. Sie brauchen ihr Blatt auf dem sie sitzen können, auf dem sie in Ruhe ihre Flügel ausprobieren können. Sie wollen üben, neugierig sein, Ruhe haben, für sich sein und probieren. Nichts mehr…sie wollen entdecken und spüren, wofür sie gemacht sind.

herz_alleineweb

Wir sind die Blätter unserer Kinder. Wir halten sie, geben Ihnen den Platz und den Raum um Energie zu tanken. Wir sind ihre sichere Basis von der sie starten können und zu der sie immer wieder zurückkommen können.

Niemand muss dem Schmetterling sagen, wozu seine Flügel gemacht wurden. Niemand fasst ihn an, niemand zupft an seinen Flügeln, damit sie sich schneller entfalten, schneller trocknen, oder schneller flugbereit sind.

Jede Kinderseele weiß, wozu sie hier ist. Sie genießt einfach das ankommen, erfährt das Neue und möchte sich entfalten. Ohne Eingreifen von uns, ohne Helfen, ohne Schneller oder leichter…

Wir dürfen einfach nur Blatt sein. Basis sein, Da sein…sein.

herz_alleineweb

Und wenn dann die Seele weiß und spürt wozu sie hier ist, und sich ohne Eingreifen von außen zu ihrer ganzen Größe entfaltet, sich aufrichtet und spürt, dass sie nun genug geruht hat, genug Sonne getankt hat, genug Sicherheit hat für ihr Leben…dann…ja dann fliegt sie die Seele, leicht, friedlich und schön. Von Blüte zu Blüte, der Sonne entgegen, durch duftende Gärten, spielerisch, frei und leicht.

 

Katrin Kraus ©2016

Bild: Fotolia #86095868, Urheber: ulkas

 

Fühle Dich dazu eingeladen, den Text zu teilen wenn er Dich berührt oder Dir gefällt :-)

Share on Facebook0Pin on Pinterest1Share on Google+0Tweet about this on Twitter